Der Seeblick

Jeder Lieblingsmoment macht mehr aus Ihrem Urlaubstag

… und, was machen wir heute?

Sowohl das Resort als auch das umliegende Ruppiner Seenland haben jede Menge zu bieten. Für entspannte, aktive und kulinarische Momente gehen uns nie die Ideen aus. Gern teilen wir ein paar Inspirationen mit Ihnen. Denn erst die Lieblingsmomente machen Ihren Urlaubstag unvergesslich.

Thermennutzung nach Check-Out

Haben Sie es gewusst? Mit der Thermennutzung nach Check-Out kann auch der Abreisetag zum richtigen Urlaubstag werden. Anstatt sich wie gewohnt nach dem Frühstück ins Auto zu setzen, strecken Sie noch einmal alle viere im Schwebebecken von sich. Entspannter kann Ihr Aufenthalt kaum ausklingen. Zum Preisvorteil von insgesamt 50,- Euro für zwei Personen können Sie die Therme bis zum Abend nutzen. Diese Zusatzleistung können Sie direkt über die Buchungsmaske als “Extra” auswählen.

Das Ruppiner Seenland entdecken

Lust auf eine kulinarische Tour von Hof zu Hof? Auf einen Familienausflug zu zwei verwunschenen Waldseen? Oder eine Fahrradtour mit Badeplatz und Fischbrötchen-Tipp? Ganz egal, wie Sie Ihre Tage bei uns am liebsten gestalten: Die persönlichen Geheimtipps unserer Mitarbeiter werden Sie zu unvergesslichen Erlebnissen inspirieren. Für Lieblingsmomente, an die Sie auch nach dem Urlaub noch lange zurückdenken werden.

Massage in der Fontane Therme des Resorts Mark Brandenburg

Eine Anwendung im Spa

Auf eine SPA-Anwendung im Urlaub zu verzichten, ist wie ein Hotelfrühstück ohne Rührei – möglich, aber sinnlos. Unser Team im BEAUTY & SPA verfügt über eine umfangreiche Entspannungs-Expertise und weiß ganz genau, was Ihnen gut tut. Wie wäre es zum Beispiel mit einer “Fusion”? Die perfekte Kombination aus Ayurveda, Thai und schwedischer Technik. Und ja, Sie dürfen das. Sie sind schließlich im Urlaub.

Zu den Anwendungen

Frühstück auf der Terrasse

Seeblick statt Tageszeitung: Am Horizont zieht ein Segelboot vorbei, um den Steg tummeln sich fröhlich schnatternde Enten und die Sonne glitzert hell auf der Wasseroberfläche. Ein Frühstück auf der Terrasse bleibt in Erinnerung und macht sogar Morgenmuffel zu Frühaufstehern. Die Auswahl an Märkischen Spezialitäten hebt die Stimmung schon vor dem ersten Kaffee und liefert mit knusprigen Brötchen vom Demeter-Bäcker, köstlichen Eierspeisen und frisch gepressten Säften den richtigen Energie-Kick für einen unvergesslichen Urlaubstag.

Besucher springt von einem Holzfloß im Ruppiner See

EIN Sprung in den Ruppiner See

Jungbrunnen Badeplattform: Für einen Moment die Schwerkraft überwinden, um sie im nächsten Augenblick mit einem großen „Platsch“ am ganzen Körper wieder zu spüren – da fühlt man sich direkt wieder wie 15. Oder wie 55, je nachdem. Ob eleganter Köpper oder kompakter „Paketsprung“ – welchen Stil Sie bevorzugen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Die Enten schauen zwar vom Schilf aus zu, sind aber großzügig mit ihren B-Noten.

Päuschen im Strandkorb

Bei all den Erlebnissen und Aktivitäten sollte aber eines nicht zu kurz kommen: das süße Nichtstun. Denn dieses herrliche Gefühl so richtig auszukosten, ist doch der wahre Luxus. Damit Sie dabei schön windgeschützt sind, haben wir auf unserer Terrasse ein paar Strandkörbe aufgestellt. Die perfekte Begleitung zum süßen Nichtstun ist übrigens ein Stück „Ruppiner Seewelle“ – unser Signature-Kuchen hat die Terrasse im Sturm erobert und wird je nach Saison mit unterschiedlicher Füllung zubereitet. Wie klingt zum Beispiel „Cassis-Rhabarber“?