Der Seeblick

Die Ruthje ist reif!

Wir wissen, was Ihnen nach einer langen Anreise gut tut: eine gelungene Erfrischung. Neben einer Flasche Mineralwasser begrüßen wir Sie daher jetzt zur Erntezeit mit ein paar leuchtend roten Exemplaren der Tomatensorte „Ruthje“. Zusammen mit einer Prise Thermalsalz ein echtes Gourmet-Erlebnis.

Die Tomaten bekommen wir direkt vom Acker unseres regionalen Partnerbetriebes Rixmanns Hof in Linum. Denn weite Wege sind bei uns tabu. Georg Riemann und Sabine Schwalm wissen genau, was ihre Ruthje liebt: lehmigen Sandboden mit gutem Humusanteil. Für jede Pflanze mischen sie einen Löffel Algenkalk in die Erde unter den Wurzeln. Zu Anfang wird der Boden mäßig feucht gehalten. Dann wird nur noch wenig Wasser gegeben, damit die Pflanzen tief wurzeln und Nährstoffe aus tieferen Bodenschichten holen.

Über den Pflanzen stehen Folientunnel, da Tomaten trockene Blätter mögen. Diese sind an den Enden sind offen, so können die Blüten durch Wind und Insekten bestäubt werden. Auch Bachstelzen, Rotschwänzchen und andere Vögel gelangen so hinein, um Insekten zu sammeln. Auf Pflanzenschutzmittel wird ganz verzichtet.

Das Ergebnis: Gut ausgereifte Tomaten mit einem außerordentlich mild-süßlich-aromatischen Geschmack!