Der Seeblick

Zusammen starten wir neu

Der 17. Juni war nicht nur für Sie ein lang ersehntes Datum. Auch Martin Wenzel musste ungewöhnlich lange warten, um endlich seine neue Stelle als Hoteldirektor anzutreten.

Seit dem 1. Dezember 2020 stand der gebürtige Bonner bereit und mit der Wiedereröffnung des Resorts und der Fontane Therme übernimmt er die Direktion nun offiziell. Martin Wenzel über seine neue Aufgabe:

„Dieses wunderschöne Resort und die Therme als Direktor und Gastgeber zu übernehmen ist eine ganz besondere Aufgabe. Zusammen mit dem großartigen Team werde ich die erfolgreiche Spitzenposition des Resort Mark Brandenburg und der Fontane Therme mit Herzblut weiterführen.“

Martin Wenzel startete seine erfolgreiche Hotelkarriere nach der Ausbildung zum Restaurant- und Hotelkaufmann im Hotel Bayerischer Hof in München. Er wurde zunächst F&B Manager in mehreren Häusern der Althoff Hotels & Residences, bevor er seine Stelle als stellvertretender Hoteldirektor in der Yachthafenresidenz Hohe Düne antrat. 2006 wechselte er in gleicher Position zu den Travel Charme Hotels.

Im September 2009 übernahm er als Direktor das Travel Charme Kurhaus Sellin auf Rügen. Vier Jahre später führte es ihn nach Fischland-Darß, wo er das The Grand Ahrenshoop leitete. Im August 2015 kehrte Martin Wenzel zurück in seine Geburtsstadt, wo er Geschäftsleiter der Thermen & Badewelt Euskirchen bei Bonn wurde.

Bevor es ihn nach Neuruppin zog, führte ihn die Karriere als Hoteldirektor und Gastgeber nochmals in den Norden, wo er zuletzt ein 5-Sterne Ferienhotel in St. Peter-Ording an der Nordsee als Direktor leitete.

Wir freuen uns auf den frischen Wind von der Küste und sagen: „Moin und herzlich willkommen!“

Für die Neugierigen unter Ihnen gibt es die Möglichkeit, den neuen Direktor schon einmal virtuell kennenzulernen. Bei einem Video-Testlauf im Frühjahr war Martin Wenzel mit dabei und erzählt in einem Interview von seinem Weg nach Neuruppin und davon, was ihn am Resort schon jetzt so fasziniert. Hier geht es zum ganzen Artikel inklusive Aufzeichnung.

Video anschauen